Dezember 2020
Sportaktuell
Guten Tag
Kaum eine Woche ist seit unserem letzten Newsletter vergangen. Kurz vor Beginn der Festtage möchten wir Sie auf diesem Weg erneut auf den neusten Stand bringen. 

Die Massnahmen zur Bekämpfung des Coronavirus schränken den Sport stark ein. Der Regierungsrat hat deshalb erneut eine Million Franken zur Unterstützung des Sports im Kanton Zürich gesprochen. Alle Informationen zu den geltenden Einschränkungen im Sport und zu den Unterstützungspaketen sowie die Gesuchsformulare finden Sie unter zh.ch/corona-sport.

Freundliche Grüsse
Sportamt des Kantons Zürich
«Soforthilfe Sport II» für Sportvereine
Der Regierungsrat hat an seiner Sitzung vom 16. Dezember 2020 erneut finanzielle Mittel für die Unterstützung des Sports im Kanton Zürich gesprochen. Ziel ist es, die Folgen der Corona-Pandemie für Sportvereine abzufedern und dazu beizutragen, dass die vom freiwilligen Engagement getragenen Sportstrukturen im Kanton Zürich längerfristig gesichert werden. Sportvereine aus dem Bereich Jugend-, Breiten- und Amateursport, deren finanzielle Situation durch die Einschränkungen im Zusammenhang mit dem Coronavirus stark belastet ist, können bis zum 31. März 2021 ein Unterstützungsgesuch beim Sportamt einreichen.
«Strukturhilfe» für kantonale Sportverbände
Der Regierungsrat hat ausserdem finanzielle Mittel zur Unterstützung der Zürcher Kantonalverbände gesprochen. Diese Mittel sollen dazu beitragen, dass die Sportverbände ihre Dienstleistungen zu Gunsten ihrer Mitgliedervereine vollumfänglich weiterführen können. Kantonale Sportverbände, deren finanzielle Situation durch die corona-bedingten Einschränkungen stark belastet ist, können bis zum 31. Januar 2021 ein Unterstützungsgesuch beim Sportamt einreichen.
Sport ab 22. Dezember
Sportanlagen jeglicher Art müssen in der Zeit vom 22. Dezember bis 22. Januar geschlossen bleiben. Sie dürfen jedoch für Trainings von Kindern und Jugendlichen, die jünger als 16 Jahre sind, genutzt werden. Für Personen ab 16 Jahren ist Sport im freien Gelände in Gruppen von maximal 5 Personen weiterhin erlaubt.
Freiwilliger Schulsport
Auf der Volksschulstufe ist der Präsenzunterricht in freiwilligen Schulsportkursen bis Ende Februar verboten.  Das Sportamt wird im Förderprogramm «schulsport.zh» die bereits im Frühling 2020 eingeführte Unterstützungspraxis weiterführen.
Das heisst konkret:
  • 7 bis 14 Trainings
    CHF 525 bzw. CHF 675 (bei mind. 45min bzw. mind. 90min)
  • 15 bis 21 Trainings
    CHF 1050 bzw. CHF 1350 (bei mind. 45min bzw. mind. 90min)
  • 22 bis 29 Trainings
    CHF 1575 bzw. CHF 2025 (bei mind. 45min bzw. mind. 90min)
  • Ab 30 Trainings
    CHF 2100 bzw. CHF 2700 (bei mind. 45min bzw. mind. 90min)
J+S-Sonderbeitrag
Im Januar wird das Bundesamt für Sport J+S-Sonderbeiträge auszahlen. Diese sollen die durch die Corona-Pandemie entstandenen Subventionsausfälle bei den Sportvereinen und -verbänden teilweise kompensieren. Der Sonderbeitrag umfasst 50 Prozent des J+S-Beitrags, welcher der Verein für die im Jahr 2019  abgeschlossenen J+S-Angebote erhalten hat. Von diesen Beiträgen ausgeschlossen sind öffentlich-rechtliche Institutionen wie Schulen, Gemeinden und Kantone.
Sportamt des Kantons Zürich
Neumühlequai 8
CH-8090 Zürich
info@sport.zh.ch
www.sport.zh.ch
+41 43 259 52 52
Online-Darstellung
Newsletter abbestellen