Oktober 2020
Sportaktuell
Guten Tag
Die Lage ist und bleibt dynamisch. Gerade in dieser schwierigen Zeit ist Sport und Bewegung unabdingbar. Wir freuen uns daher, dass Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre von den Einschränkungen ausgenommen sind. Auch sonst gilt nach wie vor «Sportaktivitäten ohne Körperkontakt» bleiben möglich und sind sinnvoll.

Wir informieren Sie über die neusten Bestimmungen und deren Auswirkungen auf den Sport. Unter zh.ch/corona finden Sie übrigens immer auch aktuelle Informationen für den Sportbereich.

Wir blicken an dieser Stelle aber auch mit Stolz zurück auf verschiedene Projekte und Veranstaltungen, die in den letzten Monaten erfolgreich umgesetzt und durchgeführt werden konnten.

Bleiben Sie aktiv und gesund.

Freundliche Grüsse
Sportamt des Kantons Zürich
Was gilt im Sport
Trainings im Kinder- und Jugendsport mit Teilnehmenden bis 16 Jahre sind weiterhin uneingeschränkt möglich, untersagt ist nur die Durchführung von Wettkämpfen.

Auch Personen über 16 Jahre können und sollen weiterhin Sport treiben. Erlaubt sind jedoch nur noch Gruppen mit maximal 15 Personen (inkl. Leiterperson) und «Sportaktivitäten ohne Körperkontakt». Einzeltrainings sowie Technik- und Konditionstrainings ohne Körperkontakt sind in allen Sportarten (auch sogenannten Kontaktsportarten) weiterhin möglich und sinnvoll.

In Innenräumen muss eine Maske getragen und der Abstand von 1.5m eingehalten werden. Bei sportlichen Aktivitäten im Freien kann auf die Maske verzichtet werden, wenn der Abstand eingehalten wird. Die Schutzkonzepte der Sportvereine müssen entsprechend ergänzt und angepasst werden.

Veranstaltungen mit mehr als 50 Personen sind nicht erlaubt. Personen, die im Rahmen ihrer beruflichen Tätigkeit mitwirken sowie Volunteers, werden nicht eingerechnet.

Schwimmbäder, Fitnesscenter und übrige Sportanlagen müssen ihre Schutzkonzepte aktualisieren. Sie dürfen und sollen den Betrieb aber aufrechterhalten und die Anlagen offenlassen. Auf Basis der Regel 15m2 pro Person bzw. 4m2 pro Person bei rein stationären Aktivitäten (z.B. Yoga) müssen Kapazitätsbeschränkungen eingeführt werden.
Sportboom bei den Frauen und Senioren
Zum vierten Mal wurde die Zürcher Bevölkerung im Jahr 2019 zu ihrem Sportverhalten befragt. Am 1. Oktober 2020 wurden die Ergebnisse von Regierungsrat Mario Fehr anlässlich einer Medienkonferenz vorgestellt. Die Resultate der Studie «Sport Kanton Zürich» sind äusserst erfreulich: Immer mehr Zürcherinnen und Zürich halten sich körperlich fit, die Frauen haben mit den Männern gleichgezogen und die Seniorinnen und Senioren sind noch aktiver geworden. Die Zürcherinnen und Zürcher treiben in erster Linie Sport um ihre Gesundheit und Fitness zu fördern. Sie tun dies am liebsten in der freien Natur und häufig direkt vor der Haustür.
Diese und viele weitere spannende Resultate können im Bericht der Studie sowie der Fakten-Broschüre nachgelesen werden.
176px


Rückblick Zürcher Sportfest 2020 in Uster
An Vielfalt kaum zu übertreffen, was die Vereine aus der Region Uster den Besucherinnen und Besuchern des diesjährigen Sportfests auf der Sportanlage Buchholz Ende September geboten haben. Trotz Schutzmassnahmen durften rund 400 Personen am Sportfest und rund 700 Teilnehmende am Zürcher OL einen sportlichen Tag erleben. Zurückgeblieben ist nebst vielen tollen Erinnerungen auch viel Know-How zur Erstellung und Durchführung von Schutzkonzepten im Zusammenhang mit Covid-19.
176px


Immer mehr Pumptracks
Mitte November geht die diesjährige Pumptrack-Tour zu Ende. Trotz verkürzter Saison wurden zwischen Juni und November 21 Gemeinden im Kanton besucht, in denen rund 80'000 Kilometer zurückgelegt wurden.
Seit der Lancierung des Unterstützungspakets für Pumptracks im Frühling hat das Sportamt bereits sechs Gemeinden bei der Anschaffung eines mobilen Pumptracks sowie drei Gemeinden beim Bau einer fest installierten Pumptrack-Anlage finanziell unterstützt.
176px


Tipps für Sporteltern
Ergänzend zur «Toolbox für Sporteltern» stellt das Sportamt neu eine Zusammenfassung wichtiger Tipps in einer handlichen Faltbroschüre zur Verfügung. Damit steht ein weiteres Produkt bereit, welches an Eltern abgegeben werden kann. Die «Tipps für Sporteltern» wie auch die «Toolbox für Sporteltern» können kostenlos beim Sportamt bezogen werden. Für die Bestellung steht ein Online-Formular zur Verfügung. Ergänzend dazu gibt es eine Powerpoint-Präsentation, die auf der Webseite des Sportamts zu finden ist und heruntergeladen werden kann.
Gut zu Wissen

Frau macht Sport - Forum Sportkanton Zürich
Das Forum Sportkanton Zürich 2020, organisiert vom Sportamt und ZKS, findet am 1. Dezember in der Samsung Hall statt. Aufgrund der aktuellen Lage ist die Anzahl der Teilnehmerinnen und Teilnehmer vor Ort begrenzt. Wir werden deshalb zusätzlich eine digitale Lösung anbieten. Wir freuen uns auf spannende Inputs und Diskussionen.
» Mehr Infos

Winterstandorte für Pumptracks gesucht

Für die Wintermonate sind wir auf der Suche nach geeigneten, überdachten Standorten für unsere Pumptracks. Bei Interesse melden Sie sich bei Lukas Riedener (043 259 52 82).

Befragung Zürcher Leistungszentren
Das Sportamt hat im Sommer 2020 in Zusammenarbeit mit Lamprecht und Stamm Sozialforschung und Beratung AG eine Befragung bei den Zürcher Leistungszentren durchgeführt.
» Mehr Infos

Agenda
Forum Sportkanton Zürich
1. Dezember 2020 in der Samsung Hall Dübendorf

Netzwerktreffen Sport Zürcher Oberland
19. Januar 2021 in Illnau-Effretikon

Netzwerktreffen Sport Zimmerberg
27. Januar 2021 in Thalwil

Kantonale Sportkonferenz für Gemeinden und Städte
13. März 2021 in Zürich

Zürcher Sportfest
5. September 2021 in Winterthur

Symposium Nachwuchsförderung
17. September 2021

Sportamt des Kantons Zürich
Neumühlequai 8
CH-8090 Zürich
info@sport.zh.ch
www.sport.zh.ch
+41 43 259 52 52
Online-Darstellung
Newsletter abbestellen