Mai 2020
Sportaktuell
Guten Tag
Die letzten Wochen haben mit aller Deutlichkeit gezeigt, wie wichtig der Sport ist. Für jede und jeden ganz persönlich und für die ganze Gesellschaft. Ohne Sport hätten wir diese für alle schwierige Zeit nicht so gut bewältigt. Gut also, dass es für viele Sportarten und Klubs wieder mehr Normalität gibt.

In den vergangenen Monaten hat sich, wohl auch dank des schönen Wetters, deutlich gezeigt, wie gross das Bedürfnis nach Sport und Bewegung im Freien ist. Damit die Bevölkerung im Kanton Zürich von attraktiven öffentlichen Sportorten profitieren kann unterstützt das Sportamt weiterhin den Bau von Street Workout-Anlagen sowie neu auch von Pumptracks mit speziellen Unterstützungspaketen.

Freundliche Grüsse
Sportamt des Kantons Zürich
Was gilt im Sport ab dem 6. Juni?
Ab dem 6. Juni kehrt in den Vereinstrainings wieder ein grosses Stück Normalität zurück. Nach wie vor gilt es jedoch, das Schutzkonzept seiner Sportart umzusetzen. Die aktualisierten Schutzkonzepte werden Anfang Juni auf der Webseite von Swiss Olympic aufgeschaltet.
Offene Anlagen für den Vereinssport
Die Sportvereine können ihre Aktivitäten wiederaufnehmen, sofern ihre Trainingsanlage zur Verfügung steht. Das BASPO, Swiss Olympic, die ASSA und die KKS empfehlen den Gemeinden, die Anlagen – sofern nicht bereits erfolgt –  für den Vereinssport zu öffnen.
Soforthilfe Sport
Der Zürcher Regierungsrat hat 2 Mio. Franken aus dem Lotteriefonds zur Verfügung gestellt für Sportvereine, die aufgrund des Corona-Virus stark belastet und in der Weiterführung ihrer Tätigkeit gefährdet sind. Knapp 100 Vereine und Organisationen haben bis heute für Unterstützung angefragt. Gesuche können noch bis Ende Juni eingegeben werden. Die Kriterien für das Stabilisierungspaket des Bundes sind noch in Erarbeitung.
176px


Unterstützungspaket für Pumptracks

Viele Gemeinden haben sich beim Sportamt gemeldet, weil sie einen Pumptrack anschaffen oder bauen wollen. Wir haben deshalb diesen Frühling ein Unterstützungspaket für Pumptracks lanciert. Ab sofort werden die Anschaffung von modularen Pumptracks (Modell «World Cup») mit CHF 10'000 sowie der Bau von fest installierten Pumptracks mit 30% der Baukosten (max. CH 75'000) unterstützt.
Die Koordinationsstelle Veloverkehr und das Sportamt planen im Herbst für interessierte Gemeinden eine Informationsveranstaltung mit Besichtigung vor Ort durchzuführen.

176px


Pumptrack-Tour 2020 startet mit Verzögerung
Ab dem 10. Juni startet das Sportamt die Pumptrack-Tour 2020. Auch die zweite Durchführung der Schulhaus-Tour stiess auf grosses Interesse. Rund 90 Standorte hatten sich für die dreiwöchigen Tour-Stopps beworben. Das Sportamt und die Koordinationsstelle Veloverkehr haben deshalb entschieden, einen dritten Pumptrack anzuschaffen. Dieser ist bereits eingetroffen und wird ebenfalls ab Juni unterwegs sein. Die Pumptrack-Tour macht in den kommenden fünf Monaten an 21 Standorten im Kanton Halt.
176px


Sportlager können stattfinden
Ab 6. Juni ist es wieder möglich, Lager durchzuführen. Empfohlen wird, dass eine Lagergrösse von 30 bis 50 Personen nicht überschritten wird. Jeder Lagerorganisator muss ein Schutzkonzept erstellen, wichtige Hinweise dafür sind im Dokument «Rahmenbedingungen für Sportlager» zu finden. Die Stiftung Pfadiheime stellt zudem ein Schutzkonzept sowie eine Checkliste für Ihre Häuser zur Verfügung. Auf der Webseite Groups.swiss kann ein Muster-Schutzkonzept für Lagerhäuser bezogen werden.
Sportzentrum Kerenzerberg
Das Sportzentrum Kerenzerberg ist ab 6. Juni wieder in Betrieb und auch für Gruppen mit Übernachtung offen.
J+S-Sonderzahlung für Vereine
Der Bundesrat hat beschlossen, J+S-Organisationen mit einer Sonderzahlung für die Einschränkungen im Trainingsbetrieb und die dadurch verminderten J+S-Beiträge zu entschädigen. Von den Sonderzahlungen ausgeschlossen sind Kantone, Gemeinden, Volks- und Mittelschulen sowie Organisationen, die 2019 und 2020 keine J+S-Angebote abgerechnet haben. Die Details zur J+S-Sonderzahlung sind im Coachmail beschrieben.
J+S-Anerkennungen
Die J+S-Anerkennungen aller Leiterpersonen, Expertinnen und Experten sowie J+S- Coaches, die sich aktuell im Status «gültig bis 2020», «weggefallen seit 2020» oder «weggefallen seit 2019» befinden, werden automatisch verlängert und sind neu gültig bis 31.12.2021.
Agenda

Go-Live neuer Webauftritt Kanton Zürich
8. Juli 2020

Fachtagung Sportunterricht, PH Zürich mit J+S-Modul Fortbildung für Lehrpersonen
19. September 2020 in Zürich

Symposium Nachwuchsförderung
23. September 2020

Zürcher Sportfest
27. September 2020 in Uster

Forum Sportkanton Zürich
1. Dezember 2020 in Zürich

Sportamt des Kantons Zürich
Neumühlequai 8
CH-8090 Zürich
info@sport.zh.ch
www.sport.zh.ch
+41 43 259 52 52
Online-Darstellung
Newsletter abbestellen